Schweizer Gesundheitsprodukte
Nahrungsergänzungsmittel
Made in Switzerland Online Shop Deutschland

Esther S. schreibt über Vita Pro-Flex® Drink:

Ich bin sechzig jährig und hatte schon in meiner Teenagerzeit Probleme mit meinem rechten Knie. Leider sind die damaligen Akten nicht mehr auffindbar und so können die Ursachen der damaligen Probleme nicht mehr definiert werden.

Lange Zeit konnte ich problemlos mit meinem schwachen, anfälligen Knie leben. Als ich ungefähr 35 Jahre alt wurde, begannen leichte und manchmal auch größere Probleme. Vor allem während und nach größeren Anstrengungen schwoll das Knie stark an, die Beweglichkeit nahm rapide ab und das Knie schmerzte auch zunehmend in Ruhestellung. Mit diesen Beschwerden konnte ich jahrelang gut leben: vor dem Skifahren und Wandern musste ich das Knie zuerst wärmend und nach der Anstrengung kühlend einreiben, einen Knieschoner tragen und leider etwas Schmerzen in Kauf nehmen.

Vor ungefähr drei Jahren wurden die Schmerzen stärker, die Beschwerden dauerten länger, so dass ich mich zu einer gründlichen Untersuchung bei einem Kniespezialisten anmeldete. Der Befund war eindeutig: Arthrose und eine Fehlstellung im rechten Knie. Der Befund ist so stark ausgeprägt, dass ich entscheiden kann, wann ich mir eine Teilprothese einsetzen lassen möchte. Der Entscheid zu diesem Eingriff fiel mir außerordentlich schwer und so versuchte ich mit Physiotherapie und gezieltem Muskelaufbau im Fitnesszentrum die Beschwerden erträglich zu halten.

Im letzten Herbst hatte ich einen Fahrrad-Unfall, bei dem ich mir eine Rippe brach und vor lauter starken Schmerzen gar nicht bemerkte, dass mein lädiertes Knie auch in Mitleidenschaft gezogen wurde. Erst nach Absetzen der starken Schmerzmittel für die Rippen bemerkte ich die massiven Beschwerden an meinem Problemknie.

Der Arzt zog mir Wasser aus dem Knie, etwas von dieser Flüssigkeit floss dabei in das Bein, ein Band entzündete sich, kurz: ich konnte ohne Krücken nicht mehr gehen. Die Beweglichkeit war so stark eingeschränkt wie noch nie. In der Schule wurde ich vom Skilager dispensiert, unter diesen Umständen war nicht an Skifahren zu denken, viel eher rückte die angekündigte OP wieder in den Vordergrund.

In dieser desolaten Situation brachte mir Chr. N. eine Packung „Vita Pro-Flex": ich solle dies jetzt einen Monat lang einnehmen. Gerne nahm ich dieses Angebot an. Ich kann es heute noch kaum glauben: nach wenigen Tagen setzte eine deutliche Besserung ein und nach einem Monat konsequenter Einnahme bin ich nun völlig schmerzfrei, kann mein Knie belasten wie schon jahrelang nicht mehr und die Beweglichkeit des Knies ist ähnlich gut wie beim gesunden Knie.

Esther S.